Hier habe ich meine schönsten Leseorte, meine wichtigsten Referenzen und die begeistertsten Rückmeldungen zusammengestellt.

Meran_Sinnich
Foto: Martin Moosmair,Grundschule Meran

"Andrea Karimé ist nicht nur eine wunderbare Schriftstellerin, sondern darüber hinaus auch noch eine begnadete Geschichtenerzählerin, wie sie bei ihren Lesungen im Rahmen des Literaturfestivals LesART unter Beweis stellte."(Eßlinger Tageszeitung)


"Ob das nun die Geschichte vom Schafe hütenden Onkel Mustafa ist, den Mina im Libanon besucht, oder die von Mu, der viel lieber in den Himmel schaut, anstatt seinen Brüdern bei der Arbeit zu helfen, oder jene vom grauen Jungen, der endlich Glück hat, weil er Huma, die Neue in der Klasse, als Freundin gewinnt, die Autorin erreicht das Herz und die Phantasie aller Kinder", meint Peter Fuschelberger vom 
Junges Literaturhaus Salzburg
 

LitKid Cologne
 

"Andrea Karimé ist eine Sympathieträgerin für Sprache, Wörter und Geschichten. Ihre Workshops (nicht nur) für Flüchtlingskinder sind in hohem Maße integrativ, denn sie holt Zauberhaftes aus den Kindern heraus!" 
Claudia Elsner-Overberg, Kommunales Integrationszentrum 

 

"Als Meisterin der hohen Kunst des Erzählens beteiligte Andrea Karimé ihr junges Publikum aktiv am Erzählvorgang, in dem sie immer wieder die Phantasie der Kinder heraus forderte und deren Lösungsvorschläge mit in den Geschichtenfluss einbezog. Authentische Körpersprache, sparsam eingesetzte Flötentöne, variationsreiche Mimik und überzeugende Gestik bereiteten dem Auditorium so viel Vergnügen, dass nach eine guten halben Stunde lautstark Verlängerung gefordert wurde." http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de

 

"... mit Requisiten, Flötenmelodien und interaktiven Elementen gelang es ihr ohne Mühe, die Mädchen und Jungen in ihren Bann zu ziehen. Dabei setzte sie ihre Mehrsprachigkeit und ihr schauspielerisches Talent ein." (Rheinische Post)

 

Stadtbücherei Hallein


Junges Literaturhaus Hamburg

Centre national de Littérature in Mersch/Luxemburg
 

Lesefest Rheingau-Taunus

Rauriser Literaturtage


Heimspiel - Kölner Autor*innen lesen für Kölner Kinder

"Wir, die 3. Klassen der GGS Stenzelbergstraße in Köln, waren begeistert von der lebendigen und humorvollen Kinderlesung! Frau Karimé hat mit Ihrer Art und ihrer Geschichte alle fasziniert!Wir (meine Klasse und ich) haben am nächsten Tag lange über die Lesung und Onkel Mustafa geredet." (Simone Köbler)

Stuttgarter Kinder- und Jugendbuchwochen

Schullesungen Ostschweiz

"Frau Karimé hat sowohl die SchülerInnen als auch uns Lehrerinnen mit ihrer tollen Lesung aus dem Buch "Die Zauberstimme" absolut begeistert. Die Art und Weise, wie Sie Ihre Geschichten frei erzählt hat und die Kinder immer wieder eingebunden hat war wirklich mitreißend und hat die Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem gemacht." Kerstin Holbach, Köln

Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken

Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland

"Liebe Frau Karimé,es war gestern eine wunderbare Lesung in Ludwigsburg, die alle Zuhörer und die Veranstalterin  beeindruckt und entzückt hat - meinen herzlichen Dank! " Jutta Gottwald, Bibliothek Ludwigsburg

http://www.junges-literaturhaus.de/html/das_junge_literaturhaus.html

"Die Schülerinnen und Schüler werden in einen spannenden Krimi hineinversetzt, als Junis Briefe von Aische an ihre Mutter, unter Schweigers Bett findet, nachdem dieser verschwunden ist. ... Die Autorin bestach durch ihren Humor und ihre kreativen Wortschöpfungen (z.B. Pfirsichherz), die viele Schülerinnen zum Lachen brachten. Sie verstand es, während der gesamten Lesung Spannung aufrecht zu halten indem Sie diese interaktiv gestaltet: gelesene Passagen wechselten sich mit Fragen an die Klasse ab. Auch Nachfragen von Schülern wurden beantwortet. Die Schüler waren offensichtlich von der Lesung begeistert. Vielen Dank!"  Dr. Nicole Goldstein, Professorin für Heilpädagogik und Mutter
 

LesArt Esslingen a.N.

Sommerblut Festival Köln

Rauriser Literaturtage

Rheinisches Lesefest Käpt'n Book

 

Stimmen